black_cat
Gratis bloggen bei
myblog.de


or else you will dig my grave!
synthetic wife.
her eyes were closed.
her mouth was open.
her LEGS were CROSSED.
her skin was pale.
aufgemalte Augenbraun!
Grünes Licht,
besoffene Nutten,
vergewaltigte Weiber,
verheulte Gothics.
Lass MICH! und FAUST ins GESICHT!



______________________________________________________________________

chch*


Ich sitze hier, aufgebrezelt. Zum Verknallen. Und anstatt mit einem großen Fürsten der Dunkelheit rumzuknutschenflirtenschlafen sitz ich hier und hör bunte Musik.

Mir fehlt dieses Gefühl beim Flirten. Ich denke, inzwischen könnt ich das gar nicht mehr so. Ich denke immer gleich weiter. Vllt hab ich die Chance wieder in 2 Monaten. Berlin. Wenn nicht, wäre das ganze umsonst und enttäuschend. Ich sehe jetzt perfekt aus, ich habe den perfekten Charakter. Gut, ich bin kompliziert und seltsam. Und oft nervtötend. Und eitel. Und lass mich zu schnell von Gefühlen leiten. ABER das ist doch nichts gegen den Rest meiner Persönlichkeit! Wann kommt denn endlich einer.

Ich fühl mich so verdammt seltsam. Ausgelaugt,  sehnsüchtig.  Dabei gibts nichtmal jemanden nach dem ich Sehnsucht haben könnte.

Jeder könnte sich glücklich schätzen mit mir zu reden. Und vor allem von mir geliebt zu werden. Wie egoistisch das auch klingt, es ist so. Bin nicht die Einzige, schon klar, aber definitiv eine gute Wahl. Ich will natürlich nicht jeden Hans mit ins Bett nehmen.

 

Es ist eigentlich ganz einfach.
Er sollte:

  1. ... nur an mir interessiert sein.
  2. ... meinem Beuteschema etwas ähnlich sein, meinetwegen auch nicht. ABER DANN:
  3. ... mich irgendwie begeistern können.
  4. ... witzig sein.
  5. ... meiner Subkultur angehören.
  6. ... anhänglich sein.

Hallo, so schwer ist das nicht. Und irgendwann wirds kommen, und dann mach ich ein Liebesgesülzeblog. Haha. *augenroll*

Das Schwierigste ist sicher das Aussehen. Ich hab mich nunmal fixiert. Und die so aussehen wie ich es mag, haben meistens auch so einen Charakter wie ich ihn gern hab. Was soll ich denn nur machen. Ich bin nicht die Einzige die an sowas leidet, aber es reicht mir jetzt auch einfach. Ich will wieder einen Menschen an meiner Seite, der stolz ist, mich, an seiner Seite zu haben.

 

Ich hab wirklich vergessen wie es sich anfühlt, Gefühle zu haben. Heute, da musst ich schluchzen, nach 2 Wörtern.

Folgendes:

Vater:  "Ich würde ja gerne mit dir ins Rathaus gehen, aber ich werde es nicht tun, wegen deinen debilen Klamotten.Ich schäme mich."
-n Weilchen später-
Ich:  "Wenn du mich nur auf meine Klamotten reduzierst, brauchst du auch nicht mit mir gehen."

 Musste weinen und zittern. Habs nicht richtig rausgebracht, er hats aber kapiert. Ach egal. Nur Müll wieder.

11.7.08 02:00
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


kassiopeia / Website (11.7.08 10:51)
lügen ist allerdings immer auch eine form von schutz - für einen selbst und für die anderen. vielleicht hast du recht und es hilft dir und generell bin ich immer dafür, dass man so ehrlich sein soll, wie nur irgend möglich. aber bei mir ist es eine form der resignation. was willst du denn noch beenden?

was glaubst du denn warum sich niemand in dich verliebt bzw. warum nicht da ist um sich in dich verlieben zu können?

...auch für deine letzten worte nochmal danke. manchmal frage ich mich ob ich nicht völlig umsonst blogge oder zu mindest nur scheiß erzähle.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


______________________________________________________________________